Projektwoche 4a + 4b
Vom Waldviertel bis zum Mostviertel

 

im September 2018

 

Am Montag besuchten wir das Haubiversum in Petzenkirchen und erfuhren alles rund ums Brot.

Am Nachmittag durften wir im KURIOSEUM  in Purgstall viele kuriose Experimente durchführen  - Angreifen  und Ausprobieren war erwünscht!

Unser OUTDOORTAG in Stratzing bei Herrn Steinmetz am Dienstag begeisterte nicht nur die Kinder. Lagerfeuer machen, Kochen, Gugelhupf backen, Spiele im Wald, Schnitzen,
Wissenswertes über den Wolf – die Zeit verging wie im Flug.

Mit dem Zug fuhren wir am Mittwoch nach Rosenburg und wanderten über die Graselhöhle zur Burg. Dort wurden von uns professionelle Fotos für die Bewerbung der Burg gemacht. Wir besuchten die Flugshow und erfuhren in der Burg wie die Menschen im Mittelalter so lebten.

          

Am Nachmittag tobten wir uns im Kletterpark aus. Herzlichen Dank an die Eltern, die uns dabei unterstützten!

 

Die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verbrachten wir mit einer coolen Lesenacht im Kraftwerk Theiß.
Lesen, Experimente zum Thema Energie, viele Informationen und Fragespiele, ein nächtlicher Rundgang durch das Kraftwerk, eine Disco  und gemeinsame Spiele…. Herzlichen  Dank an die EVN!

 

Am Donnerstag Nachmittag gestalteten wir in Kleingruppen in der Kunsthalle Krems Trickfilme. Dabei durften eigene Ideen umgesetzt werden. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Den letzten Tag unserer Projektwoche verbrachten wir in Sankt Pölten im Landesmuseum. Dort durften wir beim Workshop „Vier Viertel am Fluss“ spielerisch viele wichtige Infos erarbeiten, die wir im Sachunterricht bald gut gebrauchen können. Eine Rätselrallye rundete den Vormittag ab.

Eine tolle Woche!